Samstag 14:00, 08. September 2018

Chain of Thought

Eine Reise durch das Wunder menschlichen Denkens

Brain Parcours: Stationen des Denkens

Unser Denken ist eines der letzten Geheimnisse der Menschheit. Wir wissen bis heute noch nicht genau, wie das Denken funktioniert, wie wir Wissen verknüpfen, speichern und wieder abrufen. Wir können abstrahieren, planen, kreativ sein. Was kann der menschliche Geist zum Beispiel alles mit einer Erdbeere anstellen? Erforschen Sie die Magie unserer Intelligenz und begeben Sie sich in Augmented Reality zum Chain of Thought – eine Gedankenkette rund um das Wunder menschlichen Denkens.

Das Gehirn aus dem 3D-Drucker basiert auf einem Magnetresonanztomografie-Bild eines Gehirns. Das computergenerierte Stützgerüst lehnt sich an die Strukturen und Verzweigungen von Neuronen und neuronalen Netzen im Gehirn.

Konzept: Simone Bucher van Ligten, ETH Zürich

3D gedrucktes Hirn: Engineering Design and Computing Laboratory, ETH Zürich; Kristina Shea, Tian Chen, Jung-Chew Tse

Augmented Reality: ATEO Virtual Reality; Sebastian Tobler, Miriam Tschanen


Simone Bucher van Ligten ist Communication Project Manager bei ETH Global.






Weiterfuehrende Beiträge